Schrift vergrößern Schrift verkleinern


19.06.2018 - Danksagung für die Erfindung unseres Schülercafes an Frau Vochezer

Danke an Frau Vochezer für die Organisation des Schülercafes.

Meike hat sich als Stufensprecherin der Hauptstufe bei Frau Vochezer im Namen der gesamten Schüler- und Lehrerschaft, für ihre jahrelange Arbeit bedankt.

Frau Vochezer hat das Schülercafe ins Leben gerufen und über viele Jahre begleitet.  Einmal zwischen den Ferien haben die Schüler der Hauptstufe das Schülercafe auf die Beine gestellt. Es steckt viel Arbeit dahinter. In Arbeitsmodulen und Gruppen haben die Schüler jeweils gebacken, abkassiert, bedient, gespült, auf- und abgebaut. Es war jedes Mal ein Erfolg. Zwei Mal im Jahr wurden auch ehemalige Lehrer und Betreuer eingeladen. Manchmal waren bis zu 110 Gäste da. Es gab immer leckereren Kuchen und Getränke.

Wir wünschen uns sehr, dass das Schülercafe weitergeführt wird und freuen uns auf den Besuch von Frau Vochezer mit den Ehemaligen.

Geschrieben von der SMV der Hauptstufe

____________________________________________________________________

 

18.06.2018- Ein musikalisches Willkommen ...

… durften einige der Chorkinder vor kurzem in der Grundschule in Herbolzheim erfahren.

Gemeinsam machten sich die Musiker in zwei Stunden auf eine musikalische Reise an einen sonnigen Strand. So entstanden in Gruppen spannende Meeresgeschichten, die nur durch Instrumente erzählt wurden. Auch flüsterte in einem Lied eine kleine Muschel den Kindern ein sommerliches Lied in die Ohren, das bestimmt als Ohrwurm die Erinnerung an die schönen Stunden untermalen wird…

Die Kooperation zwischen dem Schulchor der Astrid- Lindgren Schule Neckarsulm und dem Chor der Grundschule Herbolzheim besteht seit diesem Schuljahr. Um sich gegenseitig besser kennenzulernen, nutzen die Schüler moderne Medien und drehten in den letzten Monaten wöchentlich ein Video, in dem sie ihre musikalischen Projekte vorstellten und zum Nachmachen und Mitmachen herausforderten.

Die Freude sich dann endlich wirklich zu Treffen war groß und es war schön zu sehen, wie vorurteilsfrei und offen sich die Schüler auf einer Ebene begegneten.

Ganz nach den Worten von Henry Wadsworth Lonmgfellow „Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschen“, hat die Musik auch in dieser Kooperation zwischen den Schülern Brücken geschlagen!

 

_______________________________________________________________________

Juni 2018 - Eindrücke der Grundtufe auf der Jugendfarm

 

____________________________________________________________________

März 2018 - Schuldisco

 

_______________________________________________________________________

März 2018 - Fußballturnier Erlenbach

Das traditionelle Fußballturnier der Astrid-Lindgren Schule Neckarsulm war auch wieder in diesem Jahr das erste Highlight für alle Beteiligten im Jahr 2018.
Gespielt wurde in der Sporthalle in Erlenbach. Dies erwies sich wie immer als vorteilhaft.  Der Raum sorgte für Entzerrung und eine insgesamt entspanntere Atmosphäre.
Nicht nur Schulmannschaften aus Heilbronn nahmen an diesem Traditionsturnier teil. Sondern auch Schulen aus Heidelberg, Lauffen, Buchen und Mosbach.
Es wurde in zwei Gruppen gespielt, mit einer Spielzeit von jeweils zehn Minuten, im Modus „Jeder gegen Jeden“.
Nach kurzen einführenden Worten der Turnierleitung durch Herrn Hlubek und Herrn Braun startete direkt die Gruppenphase mit fantastischen Spielen. Schon schnell kristallisierten sich die stärksten Teams heraus und setzten Maßstäbe für die Hauptrunde. In das große Finale zogen aus der Gruppe A die Astrid-Lindgren Schule Neckarsulm 1, sowie aus der Gruppe B die Graf von Galen Schule Heidelberg. In das kleine Finale (Spiel um Platz 3) schafften es aus der Gruppe A die Johannesbergschule Mosbach, sowie aus der Gruppe B die Paul Meyle Schule Heilbronn.
Im Großen, als auch im kleinen Finale steigerte sich das Niveau der Spiele merklich und die Halle knisterte zum Teil vor Spannung. Die einzelnen Teams standen sich in punkto Engagement in nichts nach und kämpften um jeden Ball. In der Vorrunde brachten die Spiele vergleichsweise eindeutige Ergebnisse hervor, doch nicht im Spiel um Platz 3. Nach Ablauf der regulären Spielzeit, in der jede Mannschaft für sich ein Tor erzielen konnte, kam es zum Siebenmeterschießen, in der das Glück auf Seiten der Johannesbergschule Mosbach stand und diese mit 4:3 das Match für sich entschied.
Auch im großen Finale ging es heiß zur Sache. Beide Mannschaften kämpften bis zum Umfallen. Auf den Zuschauerrängen tobte der Jubel. Dennoch konnte man sich gegen die Vorjahressieger nicht durchsetzen und das Spiel endete 2:0 für die Graf von Galen Schule. Dennoch ging man mit einem sehr guten zweiten Platz aus dem Turnier hervor.
Ein besonderer Dank gilt unseren Schiedsrichtern Herrn Izzi, Herrn Gumbel, Herrn Hlubek aus der Astrid-Lindgren Schule, sowie Herrn Zimmermann aus der Paul- Meyle Schule Heilbronn, die souverän und mit gebotener Ruhe die einzelnen Spiele leiteten, sowie Herrn Hamberger vom deutschen roten Kreuz. Weitere Danksagungen gehen an die SMV unter der Leitung von Frau Schmid und Frau Baumbusch, die wie immer mit ihrem Pausenverkauf „Leckereien“ zu fairen Preisen angeboten haben, als auch der Berufschulstufe, die uns mit ihren kuinarischen Köstlichkeiten den Tag über sensationell versorgt haben. Und zuletzt an Herrn Voegele, für die erstklassig hergestellten Pokale, sowie Herrn Hlubek, der sich jedes Jahr aufs Neue die Mühe macht und ein tolles Fußballturnier organisiert und auf die Reihe stellt.
Euch allen ein großes Dankeschön!

Zuletzt noch die abschließenden Platzierungen:
1. Graf von Galen Schule Heidelberg
2. Astrid Lindgren Schule Neckarsulm 1
3. Johannesbergschule Mosbach
4. Paul Meyle Schule Heilbronn
5. Kaywaldschule Lauffen
6. Alois Wißmann Schule Buchen
7. Lindenparkschule Heilbronn

8. Astrid Lindgren Schule Neckarsulm 2

________________________________________________________________

09.02.2018 - Fasching

Vor den Faschingsferien haben es die Schüler und Schülerinnen, sowie die Lehrer und Lehrerinnen, der ALS nochmal so richtig krachen lassen!

Der Mehrzweckraum wurde zur Tanzfläche!

Im Bühnenraum gab es leckere Cocktails und ebenso gute Stimmung!

Auch die Schulband hat für Stimmung gesorgt!

Wie jedes Jahr eine gelungene Faschingsfeier.

Helau aus der Grundstufe:

________________________________________________________________________

28.02.2018 - Kooperation in Heinsheim

 

Seit den Herbstferien 2017 fahren wir, die Klasse 1b, jeden Dienstag nach Heinsheim. Dort kooperieren wir mit der Grundschulklasse 1/2 in den Fächern MeNuk und Sport.

Momentan behandeln wir das Thema "Vögel im Winter". Innerhalb dieser Unterrichtseinheit haben wir für die Vögel eine Futterstation aus Äpfeln und Sonnenblumenkernen erstellt.

_______________________________________

 

23.10.2017- Kooperationstreffen der Klasse 9b und der Klasse 6e des Albert-Schweizer-Gymnasiums Neckarsulm

Zum ersten Treffen im neuen Schuljahr am 23. 10. , fanden sich die  beiden Klassen auf der Streuobstweise  der ALS am Aquatoll ein. Hier gestalteten die 8 Kleingruppen, nach einer herzlichen Begrüßung durch die Lehrerinnen Frau Walk und Frau Schmid, sehr kreative Land-art Bilder mit Naturmaterialien.

Zum Mittagessen in die  Mensa des ASG, wanderten  die Klassen durch die herbstliche Natur.  Nach einem leckeren Mittagessen und der  Begleitung zur Bushaltestelle, verabschiedeten sich die SchülerInnen  sehr herzlich voneinander.

Der nächste Termin stand schon fest, die beiden Klassen gestalten gemeinsam das Schülercafé der ALS im November.  Alle freuten sich auf das baldige Wiedersehen.

 

 

________________________________________________________________

13.11.2017- Die Fahrrad AG  der Berufsschulstufe stellt sich vor

Wann findet sie statt?

Jeden Montag um 13.15 Uhr haben wir Fahrrad- AG. Hier kümmern wir uns um die Räder, erledigen hin und wieder Reparaturen, damit wir auch immer pannenfrei den Mittag überstehen.

Was machen wir dort?

Wir fahren mit Mountainbikes und einem „Hase-Bike“ (Liege-Fahrrad) los. Oft machen wir Fahrrad-Touren über den Schweinshag, durch den Wald, in die Weinberge und über Stock und Stein. Auch ein bisschen Regen hält uns nicht auf.

Wer ist alles dabei?

Annika, Mandy, Michelle, David, Peter, Lea, Frau Bollmann und Frau Sütterle.

Wie geht es weiter?

Wir versuchen, uns jedes Mal etwas zu steigern und zu verbessern. Bei manchen Bergen müssen wir absteigen, aber wir werden von Woche zu Woche besser.

Geplant sind noch viele weitere spannende Touren!

 

 

 

Die Fahrrad-Ag

_______________________________________________________________________

23.10.2017 - Betriebsführung bei der Fa. Beil in Neckarsulm

Die Klasse 2a konnte am 23.10.17 erleben, wie Apfelsaft hergestellt und in Flaschen abgefüllt wird. Es war sehr spannend und die Saftprobe am Ende hat allen super geschmeckt.

 

________________________________________________________________________

11.10.2017 - Gottesdienst

___________________________________________________________________

15.09.2017 - Die neuen Erstklässler sind da!

Am 15.09.2017 wurden die neuen Erstklässler eingeschult. Dieses Jahr gibt es zwei erste Klassen, die Klasse 1a und die Klasse 1b.

Bei der Einschulungsfeier hat der Chor und die Grundstufe gesungen und getanzt. Danach haben sich die Schüler, ihre Familien und Lehrer bei einem gemeinsamen Frühstück kennengelernt. Zum Schluss haben die Schüler schon ihre erste Unterrichtsstunde erlebt!

 

_______________________________________________________________________

Juli- Abschlussfest der Hauptstufe

Am letzten Dienstag vor den Sommerferien, feierte die Hauptstufe der Astrid-Lindgren-Schule ihr Abschlussfest.

Dieser Tag wurde von der SMV der Hauptstufe geplant, und es  beteiligten sich alle Klassen von 5-9 an der Durchführung.

Für die 9. Klasse wird dieser Tag eine schöne Erinnerung an ihre Hauptstufe sein.

Am Vormittag bereitete jede Klasse einen Beitrag für das Mittagesessensbuffet zu. Eine reichhaltige Auswahl entstand mit deftiger Pizza, Kartoffelsalat, Gurken- und Bulgursalat sowie Würstchen und Fleischbällchen und zum Dessert Waffeln und Muffins.

Bei einem vielfältigen Spieleangebot kam bis zum Mittagessen keine Langweile auf.

 

Am Nachmittag wurden dann die Schüler der 9. Klasse aus der Hauptstufe verabschiedet.

 

Ein kleines Schülerrätsel der Klassenlehrerin, und ein Gedicht von der SMV vorgetragen, motivierten die Schüler zum Mitmachen.

 

Die Klassensprecher der Hauptstufe verabschiedeten sich von ihren Mitschülern.

 

Die Stufenleiterin sprach noch aufmunternde Worte für die Berufsschulstufenzeit.

 

Die Schulleiterin bedankte sich bei Lehrern und Schülern für dieses Schuljahr.

 

Mit einem gemeinsamen Abschlusslied, mit Frontsängern und Gitarrenbegleitung, wurde der schöne Nachmittag beendet.

___________________________________________________________________

 

20.06.2017- Fußballtunier Sinsheim

Am Dienstag den 20.06.2017 war unsere Fußballmannschaft In Sinsheim Zuzenhausen.

Wir haben auf einem Kunstrasen-Platz gespielt.

Unser ersten Gegner  war Karl-Berberich schule und wir haben gewonnen mit 2:3.

Unser Zweiter Gegner  war Johannesberg Schule und wir haben gewonnen

mit 0:7 .

Unser dritter  Gegner war die Comeniusschule und wir haben verloren

mit 0:6.

Unser vierter Gegner war  die Eugen- Neter-Schule Und wir haben verloren

mit 5:2.

Unser fünfter Gegner war die Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule. Wir  haben gewonnen mit 4:3.

Wir haben den zweiten Platz belegt.

Mir hat das Fußball Turnier gut gefallen.

Benjamin, B5

__________________________________________________________________

27.06.2017- Die Garten AG

Am 27. Juni 2017 hat die Gartengruppe zu einer Besichtigung eingeladen. Viele Lehrer/innen und Schüler/innen kamen zu Besuch. Auch Frau Fischer und Frau Friedrich waren da. Wir mussten viele Fragen beantworten. Manchmal war es richtig voll im Garten, besonders am Nachmittag. Das Wetter war zum Glück gut, obwohl es in der Nacht geregnet hatte.    

      Wir haben den Garten schön dekoriert und Stühle und Tische aufgestellt. Jonas hatte Spaß daran, alle Gäste am Tor zu begrüßen. Rico hat einen kleinen Vortrag über die Bohnen, Erbsen, Zwiebeln und über die Arbeit im Garten gehalten. Philipp hat die Hochbeete erklärt, die wir vor kurzem erst gebaut und bepflanzt haben.    

  Ksenja, Maxi und Joka haben kleine Blumensträuße gepflückt und an die Lehrer/innen verteilt. Tobias hat sehr viel Kräutertee aus Pfefferminz und Zitronenmelisse gekocht und an die Gäste ausgeschenkt. Michael und Joka haben Brote mit Kräuterquark und Marmelade verteilt. Viele Gäste haben uns gelobt, weil es so schön war und die Brote und der Tee gut geschmeckt haben.                                                


                                                      

Am Ende mussten wir noch alles aufräumen und sauber machen. Es war ein schöner Tag, aber sehr anstrengend für uns alle.

____________________________________________________________________

Juni 2017- Bei der Feuerwehr

Wir sind zur Feuerwehr gelaufen.

Wir durften im Feuerwehrwagen sitzen und auch mitfahren.

Der Feuerwehrmann hat uns die Schläuche und die Feuerlöscher gezeigt. Ein Feuerwehrmann hat eine Gasmaske aufgesetzt. Anja, Alexandra und Sara hatten ein bisschen Angst.

 

Der Feuerwehrmann hat uns die große Drehleiter gezeigt und Frau Schröder durfte ganz weit hochfahren .Alle Kinder durften einen Feuerwehrhelm aufsetzen.

Im hohen Turm hängen die Feuerwehrschläuche zum Trocknen.

 

Bei einem Notfall müssen wir die Telefonnummer  112 anrufen. Am Schluss haben wir alle ein Feuerwehr-Malbuch und ein Plakat geschenkt bekommen.

Klasse 3a

 

____________________________________________________________________

04.04.2017- Schwimmfest in Oedheim

Am 04.04.2017 fand in Oedheim das alljährliche Schwimmfest statt.

Zahlreiche Schulen aus Nah und Fern nahmen teil.

Es wurden Wettkämpfe in folgenden Lagen durchgeführt: Rücken, Kraul, Brust und Freistil. Am Ende wurden Staffeln geschwommen.

Für die Astrid-Lindgren-Schule Neckarsulm schwammen: Natascha, Fabian, Carina, Lara, Niklas, Maxi, Patrick, Mara, …

Unsere Schwimmer holten sich viele Medaillen und den Pokal für die beste Mannschaft.

 

Herzlichen Glückwunsch!

_____________________________________________________________________

13.03. - 17.03.17- Schullandheim   nach Berlin die Abschlussfahrt 

Wir haben uns um 8:45  am Bahnhof in Neckarsulm getroffen dann sind wir mit dem Zug nach Berlin gefahren und sind in die Jugendherberge in Berlin Ostkreuz  gegangen. Dort haben wir unsere Zimmer bezogen und dann sind wir zum Abendessen gegangen. Das war Lecker!

Wir sind aufgestanden dann sind wir zum Frühstück gegangen. Mit der S-Bahn S75 ging es zum Hauptbahnhof. Von dort haben  wir unsere Stadtrundfahrt gestartet.  Mit dem Schiff sind wir auf der Spree gefahren. Wir sind dann zurück gefahren in die Jugendherberge. 

Am Mittwoch sind wir auf den Fernsehturm gegangen. Danach waren wir am Brandenburger Tor. Dann waren wir im Bundestag. Danach sind wir Mittagessen gegangen, es gab die Berliner Currywurst mit Pommes. ein paar waren bei  der  Jugendherberge und ein paar waren beim Potsdamer Platz. Danach sind wir zurück zur Jugendherberge gefahren. Nach dem Duschen sind wir zum Abendessen gegangen. Abends ging es zur Disco.

Am Donnerstag waren wir im Wachsfigurenkabinett. Dann sind wir zum Mittagessen gegangen. Danach waren wir bei der  Mauer und später sind wir zur Jugendherberge zurück gefahren. Dort haben wir unsere Koffer gepackt und dann haben wir uns schick gemacht für die Show „The Grand one“ und es war sehr schön.  Es war ein schöner Abend.  Wir sind  zur Jugendherberge zurück gefahren.

 

Am Freitag sind wir nach Hause gefahren nach Neckarsulm.

Benjamin, B5

____________________________________________________________________

19.05.17 + 22.05.17- Rathaus Neckarsulm und Landtag Stuttgart

Wir die Klasse B1 und B2 sind  zum Rathaus Neckarsulm gelaufen.

Und wir haben den Bürgermeister getroffen und Fragen

gestellt. Der Bürgermeister Steffen Hartwig  hat mit uns ein Foto gemacht.

 Zwei Frauen  haben uns alles über  das Rathaus erklärt.

Wir  hatten eine Führung bekommen.

Wir haben ein  Rollenspiel gemacht, wie eine  Abstimmung im Gemeinderat  abläuft.  

Wir haben auch ein Kugelschreiber bekommen.

Es hat uns Spaß gemacht. Dann sind wir zurück gelaufen

 Zur  Schule.

 

Auch den Landtag in Stuttgart haben wir besucht!

Wir sind mit dem Zug  nach Stuttgart gefahren.

Wir sind zu Fuß zum  Landtag gelaufen und

 haben den großen Sitzungssaal  gesehen.

Wir saßen im großen Saal auf den Stühlen wo die Politiker  sitzen und  haben  Fotos  gemacht.

Eine Frau hat alles erklärt im Saal  was die Politiker sprechen. Es war sehr interessant in Stuttgart. 

 

 

Die Klasse B1 Ksenja, Marcel, Jonas  

___________________________________________________________________

Auch die Grundstufe verbrachte eine tolle Zeit auf der Jugendfarm!

 _________________________________________________________________

08.-19.05.2017 - Jugendfarm  der Klassen 5a, 5b, 6a und 6b

Wir waren zwei Wochen auf der Jugendfarm. Morgens sind wir alle zusammen zur Jugendfarm gelaufen. Dort gab es dann verschiedene AG’s wie Styling, Sport, Entspannung mit Hörbuch, Basteln und Fotografieren. Wir haben auch Tischtennis gespielt und riesengroße Seifenblasen gemacht.

 

Auf der Jugendfarm leben viele Tiere, zum Beispiel Ziegen, Schafe, Pferde und Gänse.  Wir durften Eier von Gänsen kochen und probieren. Donnerstags waren wir reiten auf den Pferden.

 

An einem Tag kamen unsere Eltern uns auf der Jugendfarm besuchen. Wir haben für sie eine Schönheitsfarm gemacht. Nach der Begrüßung gab es leckere Cocktails. Wir haben gegrillt und Stockbrot gemacht.

 

Es war sehr schön auf der Jugendfarm.

Klasse 5a, 5b, 6a, und 6b

 ______________________________________________________________________

 

27.04.17- Bericht über ,, den  Girlsday “

Am Donnerstag den 27.04.2017 waren  wir beim „Girlsday“. Schülerinnen der Berufsschulstufe sind zum Berufsbildungswerk nach Neckargemünd gefahren. Dort haben wir einen Einblick in Berufsfelder bekommen, die Mädchen eher selten bei ihrer Berufswahl in Betracht ziehen.

Wir sind in eine Werkstatt und  haben ein Schloss hergestellt. Dort kann man z.B. eine Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik oder zum Kfz-Mechatroniker/in machen.

Drei Männer haben dort auch über Motorrad erzählt und alles gezeigt.

Im nächsten Bereich ging es um Videos und um das Fernsehen. Zwei Mädchen haben ein Interview gemacht und wir konnten dabei zu sehen.

Danach sind wir zum Mittagessen gegangen. Es gab Belegte Brötchen und Kuchen.

Zum Schluss  durften wir mit der Rutsche herunter rutschen. Es hat uns allen viel Spaß gemacht. Und dann sind wir wieder in die Schule gefahren.

  Esin und Ksenja, B1

 

 ____________________________________________________________________

 

März - Die Theater-AG 2017 der Hauptstufe stellt sich vor...

 

In unserer Theater-AG sind 11 Schüler der 5-9 Klasse der Hauptstufe.

 

Zu Beginn der AG-Zeit haben wir uns mit Kostümen verkleiden dürfen.

 

Die Theater-AG Schüler haben sich ein Theaterstück ausgesucht.  Sie üben gerade Rapunzel und malen Kulissenbilder.  

 

 

Am Anfang der AG-Stunde machen alle ein Aufwärmspiel z.B. Wer hat den Keks aus der Dose geklaut?

 

 

Wir haben ein echtes Theaterstück in der BOXX Heilbronn anschauen dürfen.

Hier zeigen wir euch Bilder vom Theaterstück „König und König“ da war die Theater-AG in Heilbronn im Theater.

 

Wir haben am Anfang Kronen basteln dürfen. 

 

Das war sehr interessant zu sehen wie das die Theaterprofis gemacht haben.

 

Und jetzt freuen wir uns darauf  dass wir als nächstes mit einer Führung hinter die Kulissen in der BOXX Theater Heilbronn schauen dürfen.

 

Simon und Sara

________________________________________________________

 

24.02.17- HELAU 

 Am letzten Schultag vor den Faschingsferien haben wir Fasching gefeiert. Die Hauptstufe und die Berufsschulstufe feierten gemeinsam. 

Es   gab  eine   Polonaise   durch  die  ganze   Schule  mit  Musik .

Die Schulband hat gute Musik gespielt, beispielsweise das WM-Lied.

 

 

Im  Mehrzweckraum  konnte man Tanzen zu lauter Musik.

Es gab leckere Cocktails: rotes Hexenblut und grüner Drachenschleim.

 

Wir hatten Brezeln und etwas Süßes zum Knabbern.

 

Im Ruheraum konnte man sich auf Sitzsäcken ausruhen und Ruhe genießen.

 

 

Alle mit einem Kostüm konnten an einem Wettbewerb teilnehmen, das war sehr aufregend. Da waren tolle Kostüme dabei. 

Es war eine schöne Faschingsparty und alle hatten viel Spaß.

 

Verfasst von den Schülern der Klasse 8c: 

Kim, Natascha, Elvan, Inna, Simar, Lisa

 

Helau aus der Grundstufe!

________________________________________________________

 

21.12.16 – Gottesdienst

Zum Abschluss des Jahres fand unser weihnachtlicher Gottesdienst statt. Schüler und Schülerinnen der Grund-, Haupt- und Berufsschulstufe, sowie Kinder aus dem Schulkindergarten haben dazu beigetragen einen bunten und lebendigen Gottesdienst zu gestalten. Mit allen Sinnen konnte man nochmals die Weihnachtsgeschichte erleben, gemeinsam Weihnachtslieder singen und das Jahr ausklingen lassen.

 

 

Verfasst von: L. Bollmann 

______________________________________________________________ 

Dez. 2016 – Es Weihnachtet sehr!

Auf dem Weihnachtsmarkt in Neckarsulm konnte man auch in diesem Jahr wieder allerlei Selbstgemachtes der Astrid-Lindgren- Schule ergattern. In der Holzwerkstatt, im Handarbeitsraum oder auch in der Schulküche waren alle Schüler und Schülerinnen fleißig und haben tolle Waren selbst hergestellt: Holzengel, Filzschlüsselanhänger, Apfelchips, Holzleuchten, Holzfiguren, Kirschkernkissen, Lavendelsäckchen, Deko aus Beton und vieles mehr.

Auch bei der Firma Binder in Neckarsulm konnten viele Mitarbeiter/innen bei unserem Weihnachtsverkaufsstand noch letzte Geschenke oder auch etwas für sich selbst erwerben.

Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer und Helferinnen!

 

Verfasst von: L .Bollmann 

 

01.12.16- Besuch im Gleis 3

Wir, die Klasse 8c, waren im Gleis 3.

Das ist das Kinder- Jugend- und Kulturzentrum in Neckarsulm.

Wir haben Tischkicker gespielt.   

Man kann auch Brettspiele spielen und

Bücher lesen. 

Da kann man Billard spielen.

 

Im Snoezelenraum kann man auf großen Sitzsäcken entspannen.

 

Verfasst von: Kim, Natascha, Lisa, Julia, Simar, Inna

_____________________________________________

  

21.10.2016 - Schuldisco

Es waren viele Leute an der Schuldisco. Es waren ungefähr 45 Leute da.

Viel Spaß hatten wir mit DJ Chris das war cool.

Das trinken war lecker.

Text von der SMV

 

 

Die Schuldisco war schön. Es wurden schöne Lieder abgespielt.

Es gab was zum trinken,Cola, Fanta, Apfelschorle, Wasser. Zu essen gab es Gummibärchen und Chips. Es gab Aufgaben für die Klassensprecher.

An der Kasse saßen die Klassensprecher.

Die Musik war das Beste. Chris ist der beste DJ aller Zeiten.

Bericht von Jonas Stefan

 

 

 

_________________________________________________

 

18.10.2016 - Ausflug zur Kürbisausstellung

Die Berufsschulstufe hat die Kürbisausstellung im Blühenden Barock beuscht. Mit Bus und Zug ging es nach Ludwigsburg.

 

Es gab den größten, den schwersten und auch den schönsten Kürbis der Welt zu sehen. Über Kürbis- Schnitzereien bis hin zu tollen bunten Kürbisfiguren zum Thema „Zirkus“. Es gab vieles zu entdecken:   Elefanten, Clowns, Pferde, Akrobaten, wilde Raubkatzen, einen Zirkuswagon  und sogar ein ganzes Zirkuszelt aus vielen bunten Kürbissen.

Vor der Heimfahrt haben wir uns mit leckerer Kürbissuppe, Kürbisspätzle und gebrannten Kürbiskernen gestärkt.

 

Autor Klasse B1

 

_________________________________